Startseite » Alle Meldungen » Ankündigungen » Neue Mitglieder blockiert
hello world!
Published: September 14, 2018

Neue Mitglieder blockiert

Ihr lieben Menschen,

die Ihr Docmobile als das erhalten wolltet was es eigentlich ist. Ich danke Euch dafür, dass so viele meinem Aufruf gefolgt sind und Mitglied des Vereines werden wollten. Leider ist es so, dass hier jeder Winkelzug genutzt wird und die Aufnahme von neuen Mitgliedern mit fadenscheinigen Argumenten des 2. Vorsitzenden, Kai Wittstock, blockiert wird.

Als 1. Vorsitzender könnte ich ihn in der momentanen Situation zwar überstimmen, aber das wäre nicht das Ergebnis was wir uns wünschen. Wenn ich nun die Aktivitäten der letzten Wochen Revue passieren lasse, muss ich leider feststellen, dass der Verein in seiner ursprünglichen Form nicht zu retten ist. Es wird einfach alles getan um andere Stimmen nicht zu gehör zu bringen und die Übernahme der „herzigen“ Hamburger vorbereitet. Ich habe in den letzten Wochen dafür gesorgt, dass die vorhandenen Gelder ausschließlich Satzungskonform verwendet wurden, mehr konnte ich nicht machen.

Ich gehe nun davon aus, dass in den nächsten Wochen eine Mitgliederversammlung in Hamburg stattfinden wird. Ich gehe weiterhin davon aus, und hoffe es auch, dass diese MV dann endlich gesetzeskonform abläuft und hier ein neuer Vorstand ins Amt gewählt wird. Ich teile hiermit öffentlich mit, dass ich dann für kein Amt im Vorstand zur Verfügung stehen werde. Denn das Ziel „der neuen“ ist wohl weiterhin, sehr viel Geld für PR, Fundraising und Gehälter auszugeben. Dies widerspricht noch der Satzung, aber diese werden sie dann ja ungestört ändern können. Ein Verein mit solchen Strukturen ist das Gegenteil von dem, was ich und andere mit der Gründung von DocMobile vorhatten. Daher ist mein Engagement dann in verantwortungsvoller Position beendet und ich werde das Vorgehen dann nur noch kritisch als Mitglied begleiten. Zumindest solange sie mich als Mitglied im Verein lassen.

Ich danke Euch allen für Eure großartige Unterstützung. Ich kann Euch nur mitteilen, was meine Meinung und meine Reaktion auf die neue Situation ist. Natürlich könnt und sollt Ihr selbst entscheiden wie Ihr mit diesen Informationen umgeht. Ich möchte eben nur Informieren, damit Ihr überhaupt die Möglichkeit habt darüber zu befinden. Ich mache das, um die von mir versprochene Transparenz zu erfüllen, von Seiten der agierenden ist in Richtung Öffentlichkeit wohl erst ein Statement zu erwarten, wenn die Wege beschritten sind. Ich werde auch so lange es mir möglich ist, meine Seite Docmobile.org dazu nutzen Euch auf dem laufenden zu halten. Demnächst mit einem ausführlicheren Statement wie das alles so kommen konnte wie es jetzt ist.

Liebe grüße und wir sehen uns wieder… #wirsindmehr

gez.
Alexander Ottavio
1. Vorsitzender
DocMobile – Medical Help e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.